gif-CRES Consensus-Büromarktprognose 1/2019

Die deutschen Bürovermietungs- und Investmentmärkte zeigen sich unverändert in sehr guter Verfassung. Fast alle Ergebnisse des Jahres 2018 haben die ohnehin positiven Prognosen übertroffen. Das gilt am stärksten für die Spitzenmiete in Berlin, die um mehr als 12 % angestiegen ist. Für die kommenden Jahre sind die Prognostiker in der aktuellen Frühjahresumfrage von gif e.V. und CRES zurückhaltender geworden: Der Ausblick für 2019 ist eher stabil, für 2020 werden leichte Verschlechterungen einiger Kennzahlen, vor allem der Leerstände in Berlin und München, vorhergesagt. Anders sieht es bei den Prognosen für die Spitzenmieten in den Top-5-Standorten aus, die weiter zulegen werden. Was unverändert bedeutet, dass trotz gleichbleibender Renditen die Immobilienwerte weiter steigen.

Produktnummer: CP-2019-1
PDF
0,00 €
für Mitglieder
0,00 €
für Nicht-Mitglieder, inkl. 19,00% MwSt.
Zurück