gif-CRES Consensus-Büromarktprognose 1_2018

Büro- und Investmentmärkte Deutschland: Hervorragende Perspektiven für 2018 und 2019

Die deutschen Bürovermietungs- und Investmentmärkte zeigen sich weiterhin in sehr guter Verfassung. Auffallend sind die sehr guten Prognosen für den Leerstandsabbau in Frankfurt und die Mietentwicklung in Berlin. In der aktuellen Frühjahrsumfrage von gif e.V. und CRES sind sich die Prognostiker einig, dass die Aussichten bis zum Ende des laufenden Jahres ausgezeichnet sind. Sie sagen für die Top-5-Standorte in Deutschland steigende Bürospitzenmieten und sinkende Leerstände voraus. Auch an der Überzeugung, dass die Spitzenrenditen 2018 nur noch marginal fallen können, hat sich nichts geändert. Für das Jahr 2019 sind die Prognosen etwas verhaltener; einzelne Prognostiker halten regional leicht steigende Renditen für wahrscheinlich.

Die Kompetenzgruppe Immobilienmarkt-Research der gif und das Center for Real Estate Studies (CRES) an der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) führen halbjährlich Umfragen zur Prognose für die Spitzenmiete, die Spitzenrendite und den Leerstand an den deutschen Top-5-Standorten durch. Die Umfrage wird seit 2011 durchgeführt und fand zum 15. Mal statt. An ihr beteiligen sich Research-Abteilungen deutscher und internationaler Immobilienunternehmen, u.a. Dienstleister, Bestandshalter und Kreditinstitute.

Produktnummer: CP-2018-1
PDF
0,00 €
für Mitglieder
0,00 €
für Nicht-Mitglieder, inkl. 19,00% MwSt.
Zurück