18. Forum Risikomanagement für Immobilien- und Multi Asset Portfolios - 19. März 2013 in Frankfurt

14.
Dez
14.12.2012
Beim 18. Forum der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. werden die unterschiedlichen Aspekte des Risikomanagements betrachtet.
Über alle Assetklassen hinweg stehen Immobilieninvestoren wie Versicherungen und Fondsgesellschaften vor der Herausforderung, Risiken mit geeigneten Kennzahlen, Modellen und Verfahren zu messen.

gif prüft Markttauglichkeit von Wertermittlungsverfahren - Gutachterausschuss der Stadt Frankfurt liefert Datenbasis

13.
Nov
13.11.2012
Die Ansichten über die Bewertung von Erbbaurechten gehen in Deutschland weit auseinander. Generell liegt nur in wenigen Regionen Deutschlands eine ausreichende Anzahl an tatsächlichen Vergleichspreisen von Erbbaurechten vor. Um das Fehlen von Marktdaten auszugleichen, wurden verschiedene Wertermittlungsmethoden entwickelt, die von unterschiedlichen Grundüberlegungen und Annahmen ausgehen.

Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche - alter Wein in neuen Schläuchen?

19.
Okt
19.10.2012
Beim 17. Forum der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. am 27. November 2012 in Berlin werden die unterschiedlichen Aspekte der Nachhaltigkeit auf ihren einzelnen Ebenen betrachtet. Vom Ursprung der Nachhaltigkeitsprinzipien über die Anforderungen an Architektur und Stadtentwicklung auf der Ebene der Stadt bzw. des Quartiers bis hin zur Betrachtung auf Objekt- und Unternehmensebene werden vielschichtige Aspekte von Experten analysiert.

gif zeichnet neun Forschungsarbeiten mit dem gif-Immobilien-Forschungspreis aus

07.
Okt
07.10.2012
Die gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V., hat am 06.10.2012 im Rahmen des 8. Immobilien-Symposiums der IRE|BS International Real Estate Business School der Universität Regensburg den gif-Immobilien-Forschungspreis verliehen. Der bereits zum 18. Mal ausgeschriebene Preis wurde von RREEF Real Estate und dem Zentralen Immobilien Ausschuss e. V. (ZIA) gesponsert. Für den diesjährigen Wettbewerb, der auch international ausgeschrieben wurde, wurden rund 90 Arbeiten eingereicht.

ZEW/gif-Büromarktprognose: Das Ende der Ralley ist in Sicht

27.
Sep
27.09.2012
Mannheim / Wiesbaden, 27.09.2012 – Die Top-Büromärkte in Deutschland befinden sich im Jahr 2012 noch in leichtem Aufwind. Für das Jahr 2013 wird dagegen eine Nullrunde erwartet. Leerstände, Spitzenmieten und -renditen bleiben dann nahezu konstant. Zu diesem Ergebnis kommt die fünfte Befragungsrunde unter Immobilienmarktexperten, die die gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) halbjährlich durchführt.

Neue Richtlinien komplettieren die Flächendefinition - "gif" ist das Maß der Dinge!

30.
Mai
30.05.2012
Die gif-Kompetenzgruppe Flächendefinition (KG1) hat am 1. Mai 2012 eine moderate Novellierung der Richtlinie zur Berechnung der Mietfläche für gewerblichen Raum (MF/G) zusammen mit den neuen Richtlinien MF/W für Wohnraum und MF/V für Verkaufsflächen fertig gestellt. Mit diesem Richtlinien-Paket definiert die gif nun alle wichtigen Flächenarten für die Bereiche Büro, Wohnen und Handel. Die Mietflächenrichtlinie MF/G kann zudem auch auf die Bereiche Hotel, Produktion und Logistik angewendet werden.

gif-Immobilien-Forschungspreis - Ausschreibung 2012 läuft!

21.
Mär
21.03.2012
Seit 1995 ehrt die gif e. V. hochkarätige wissenschaftliche Arbeiten zu immobilienwirtschaftlichen Themen mit dem gif-Immobilien-Forschungspreis.
Auch in diesem Jahr werden wieder 12.500 Euro Preisgelder an die Gewinner ausgeschüttet.

Anhaltender Marktaufschwung an den deutschen Büromärkten - gif stellt Ergebnisse der Büromarkterhebung 2011 vor

21.
Feb
21.02.2012
Die Büromärkte in den 14 von der gif traditionell untersuchten Immobilienhochburgen haben im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von 3,50 Mio. m² erzielt. Dieser Wert liegt damit 18,2% über dem Vorjahreswert von 2010 (2,96 Mio. m²). Damit konnte der Umsatz zum dritten Mal in Folge zulegen. Die Flächenumsätze des Jahres 2011 – explizit im dynamischen 4. Quartal - belegen ferner, dass sich diese synchron zur positiven Wirtschaftsentwicklung des letzten Jahres verhalten haben. Zu diesem Ergebnis kommt die Kompetenzgruppe Immobilienresearch der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. (gif) aufgrund der von ihm moderierten Abstimmungsrunden mit den marktführenden Immobilienberatern über die Markteckdaten für das Jahr 2011.

16. gif-Forum: Zukunft des Wohnens – Öffentliche Hand, Investoren und Nutzer im Dialog

03.
Feb
03.02.2012
Welches sind die Herausforderungen der Zukunft auf dem Wohnimmobilienmarkt? Wer ist betroffen oder angesprochen und welche Handlungsempfehlungen gibt es? Welche Konzepte weisen bereits in die Zukunft?