In der Immobilienwirtschaft nimmt der Umgang mit Bestandssituationen zu. Das Bauen im Bestand ist keine Besonderheit mehr, sondern wird für alle Beteiligten der Immobilienwirtschaft ein zunehmender Bestandteil der täglichen Praxis.
Die derzeitigen Standards für die Handhabung der unterschiedlichen Disziplinen (Projektentwicklung, Projektmanagement etc.) basieren auf den Erfahrungen im Neubau. Dabei ist das Vorgehen bei Projektentwicklungen auf der „grünen Wiese“ klar vorgegeben und strukturiert. Für das Immobilien-Redevelopment sind diese Erfahrungen oftmals nicht 1-zu-1 übertragbar und bedürfen einer Erweiterung und Vertiefung der Standards.

Die Projektgruppe besteht aus erfahrenen Teilnehmern aus der Praxis und Wissenschaft der Immobilienwirtschaft. Dabei werden die unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkte der Teilnehmer gebündelt und eine umfassende, interdisziplinäre Arbeitsweise angestrebt.


 

Themen

Aktuelle Themen und Ziele

Das Ziel der Kompetenzgruppe Redevelopment ist das Vorgehen in diesem Themengebiet der Immobilienwirtschaft für alle Beteiligten deutlich transparenter und einfacher handhabbar zu machen. Dabei steht im Vordergrund, die Vorgehensweise des Redevelopments möglichst schrittweise darzustellen, um folgende Fragestellungen zu erarbeiten:

/ Welche Akteure werden in den Redevelopment-Prozess eingebunden und was kennzeichnet die jeweiligen Leistungsaufgaben/Leistungsgrenzen?

/ Welcher Standardprozess kann bei einem Redevelopment verfolgt werden?

/ Welche Problematiken des Redevelopments können im Vorhinein dargestellt werden, welche Lösungsmöglichkeiten lassen sich identifizieren?

Ergebnisse

Die Kompetenzgruppe Redevelopment kann als erstes Produkt ihrer Arbeit einen übersichtlich gestalteten Leitfaden präsentieren, der den Umgang mit vorgenutzten Grundstücken und Gebäuden vereinfacht. Neben einer eindeutigen Begriffsabgrenzung und der Thematisierung von Besonderheiten des Bauens im Bestand liefert die Kompetenzgruppe eine vorgefertigte Checkliste für die Vorgehensweise im Redevelopment-Prozess. Der Leitfaden sowie die Checkliste sind im Online-Shop abrufbar.

Zum Onlineshop

Mitgliedsbereich


 


 

Kompetenzgruppenleiter

 

 

Stellvertretender Leiter der Kompetenzgruppe

Timm Sassen

Dr. Dietrich Mehrhoff

Greyfield Real Estate GmbH
Bismarckstraße 57, 45128 Essen
Telefon:  +49 (0) 201 47 09 10 50
Telefax:  +49 (0) 201 47 09 10 59

LANDPLUS GmbH
Hedwigstraße 62, 45131 Essen
Telefon:  +49 (0)201 - 24 48 81 0 
Telefax:   +49 (0)201 - 24 48 81 33

 Kontakt: kg-redevelopment@gif-ev.de