Die Kompetenzgruppe beschäftigt sich mit bewertungsrelevanten Themen mit dem Ziel, einheitliche Standards für die Bewertung von Immobilien zu schaffen. Im Einzelnen geht es um die Weiterentwicklung bestehender Verfahren und Schaffung neuer Bewertungs­methoden, aber auch um die Verfeinerung einzelner Verfahrensbestandteile. Themenschwerpunkte sind dabei das Erbbaurecht, das DCF-Verfahren, europäische und internationale Bewertungen u.a.


 

Themen

Anforderungen an Besichtigungen

In ihrem nächsten Projekt wird sich die Kompetenzgruppe mit der Analyse bestehender Anforderungen, unterschiedlicher Handhabungen im Markt sowie der Entwicklung von Standards für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Besichtigungen beschäftigen.

Erfolgsmethode in der Marktwertermittlung

Die Immobilienbewertung (Marktwert) ist der Prozess einer marktkonformen Erkennung und Einordnung von Eindrücken, Informationen und Daten, eine Simulation des Marktgeschehens und die schlüssige Dokumentation der Wertfindung in einem Gutachten.

Entscheidend für eine sach- und marktgerechte Wertfindung ist dabei, dass die Gutachter die von ihnen erhobenen Objekt-, Markt- und Standortdaten in einen sach- und wertgerechten Bezug zu den von ihnen im Rahmen der Besichtigung höchstpersönlich gewonnenen Eindrücken von Objekt und Lage bringen, so wie sie diese umfassend wahrgenommen haben.

Der neue Leitfaden der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. versteht sich als Best-Practice-Empfehlung für die Besichtigung von Objekt und Standort, die Datenerhebung, das Analysieren, das Würdigen mit Blick auf die Ergebnisse der Objektbesichtigung und die nachvollziehbare Beurteilung der jeweils relevanten Aspekte im Gutachten.

Der Leitfaden ergänzt bestehende berufsrechtliche Regelungen und zeigt insbesondere auf, wo die Kernkompetenzen der Gutachter liegen. Adressaten dieser Empfehlung sind qualifizierte Gutachter, deren Auftraggeber, Behörden und Institutionen sowie interessierte Dritte.

Zum Shop

Standardisierung des DCF-Verfahrens

Zurzeit wird das DCF-Verfahren hauptsächlich zur Investitionskontrolle eingesetzt. Diese Publikation dient der Standardisierung des DCF im Hinblick auf die Ermittlung des Marktwertes (Verkehrswertes).

Zum Shop

Ermittlung des Verkehrswertes von werdendem Bauland

Ausgangspunkt der Kalkulation ist der Marktwert (Verkehrswert) von baureifem, erschließungsbeitragsfreiem Land, der aus Vergleichsdaten (Kaufpreisen, Bodenrichtwerten) gewonnen und auf die künftigen Verhältnisse des zu bewertenden Bauerwartungs- oder Rohbaulands bezogen wird. Dieser Marktwert wird um kalkulatorische Wertansätze für die im Entwicklungsprozess gewöhnlich entstehenden Kosten und Abgaben gemindert und führt zu Rohbauland- oder Bauerwartungslandwerten, die nach vernünftigen und kaufmännischen Erwägungen gezahlt werden könnten, also Marktpreisen entsprechen.

Zum Shop

Aufbau und Inhalt von Grundstücksmarktberichten

Die Empfehlung zeigt einige Vorschläge, wie Markberichte konsequenter und nachvollziehbarer dargestellt werden können, damit die Gutachterausschüsse die Breitenwirkung erreichen, die ihre Arbeit verdient.

Zum Shop

Veranstaltungen

Die Kompetenzgruppe Marktwertermittlung trägt maßgeblich zu den Inhalten der Veranstaltungsreihe gif-Forum Bewertung "Immobilie 2020 - " und "Immobilie 2021 - wie wertvoll ist mein Eigentum?" bei.

Die Berichte zu den vergangenen Veranstaltungen erscheint in der gif im Fokus.

Bericht "Immobilie 2020 - wie wertvoll ist mein Eigentum?"
in gif im Fokus "Immobilienforschung", S.20

Bericht "Immobilie 2021 - wie wertvoll ist mein Eigentum?"

in gif im Fokus "Urbanes Gebiet", S.32

Mitgliedsbereich


 


 

 

 

Kompetenzgruppenleiter

 

 

Stellvertretender Kompetenzgruppenleiter

Prof. Dr. Andreas Link FRICS

Dr.-Ing. Hendrik Rabbel

imtargis Retail Assets GmbH
Kreuzgasse 2-4
50667 Köln│Cologne

Tel.: +49 221 17051786
Mob.: +49 151 74200440

Areal:Wert Grundstückssachverständige
Dr. Rabbel & Brylczak Partnergesellschaft
Hannoversche Straße 60 b, 38116 Braunschweig
Telefon: +49 (0)531 60 95 40 40
 

 Kontakt: kg-wertermittlung@gif-ev.de