Im Gegensatz zu anderen Ländern wie z.B. USA, Frankreich oder den Niederlanden, existierte bis 2014 in Deutschland kein Standard, nachdem Daten strukturiert und prozessbezogenen zwischen den einzelnen Beteiligten des Lebenszyklus von Immobilien- und Immobilienprodukten ausgetauscht werden. Stattdessen erfolgte der Daten-Austausch zwischen den unterschiedlichen Beteiligten wie z.B. Eigentümern, Asset Managern und Property Managern in der Praxis meist anhand von Excel-Dateien oder unternehmensspezifischen Schnittstellen. Dies führte u.a. zu hohen Implementierungs- und Wartungskosten der Schnittstellen, einem Verlust an Datenqualität bei der Übermittlung und einem hohen manuellen Aufwand bei der Datenprüfung.

 

 


Die gif Kompetenzgruppe Immobilien-Daten-Austausch wurde 2011 gegründet und legte folgende Schwerpunkte für Ihre Arbeit fest:

  • Erstellung und Fortschreibung der prozessbezogenen gif-Richtlinie zum Immobilien-Daten-Austausch (gif-IDA)
  • Bereitstellung von Muster-Dateien zum Datenaustausch gem. gif-IDA-Standard
  • Bereitstellung und Weiterentwicklung des International Converter for Real Estate Data (ICRED) als Open-Source-Projekt zur Konvertierung und Qualitätsprüfung von gelieferten Daten gem. gif-IDA-Standard
  • Veröffentlichung wesentlicher Ergebnisse in der Knowledge Base
  • Fachliche Unterstützung von (Pilot-)Projekten beim Einsatz der gif-IDA und Dokumentation von Best-Practice-Ansätzen in sog. „Success-Stories“
  • Kooperation mit nationalen und internationalen Verbänden zum Daten-Austausch zur internationalen Harmonisierung von bestehenden Standards
  • Veröffentlichung von Fachartikeln zum Daten-Austausch


 

Informationen zu IDA

Richtlinie gif-IDA

gif-Richtlinie zum Immobilien-Daten-Austausch (gif-IDA)

Nach erfolgreichem Abschluss der Green Paper-Phase veröffentlichte die gif am 31.10.2014 die Version 1.0 der Richtlinie zum Immobilien-Daten-Austausch. Damit steht erstmals für alle Beteiligten der Immobilienwirtschaft im deutsch-sprachigen Raum ein Branchenstandard zum Austausch zur Verfügung.

Ziel der Richtlinie

Ziel der Richtlinie ist es, den Daten-Austausch zwischen den einzelnen Beteiligten der Immobilienwirtschaft zu standardisieren und die Datenqualität dadurch nachhaltig zu steigern.

Adressat

Die Richtlinie wendet sich an die deutschen Marktteilnehmer, die einen regelmäßigen Datenaustausch zwecks Konzeption, Planung/ Errichtung, Ankauf, Bewirtschaftung und Verkauf von Immobilien und Immobilienprodukten betreiben sowie an Software-Anbieter, die mit ihren Produkten diese Prozesse unterstützen.

Inhalt

Die zweisprachige Richtlinie (deutsch/englisch) umfasst dabei folgende Kapitel:
A. Vorbemerkungen
B. Anwendung und Abgrenzung
C. Kopierrecht
D. Haftung
E. Definitionen
1 Sender-Empfänger-Modell nach gif
2 Datenaustausch in der Immobilienwirtschaft
3 Prozessspezifische Importrichtlinien
4 gif-IDA Austauschformat
F. Stichwortverzeichnis
G. Quellen
H. Anlagen
H.1 Ausprägungslisten
H. 2 Mustervertragsanlage gif-IDA
H. 3 Technische Beschreibung zgif-Format

Unterstützte Prozesse

Dem offenen Branchenstandard gif-IDA liegt ein anlassbezogenes Prozessmodell zugrunde. Die Richtlinie und die zugehörigen Dokumente basieren dabei auf einem 6-stufigen Prozessmodell, zu denen die einzelnen Datenkränze (Subsets) ausgetauscht werden sowie einem Entitätenmodell, dem die einzelnen Datenfelder zugeordnet werden. Mit der Richtlinienversion 2.0 werden folgende zwölf Prozesse unterstützt:
•    Bauprojekt-Berichtswesen (Subset 3.1)
•    Vermarktungskanal (Subset 4.1)
•    Kaufmännische Due Diligence (Subset 4.2)
•    Vermietungs-Benchmarking (Subset 4.3)
•    Laufendes operatives Berichtswesen (Subset 5.1)
•    Laufendes buchhalterisches Berichtswesen (Subset 5.2)´
•    Laufendes Finanzwirtschaftliches Berichtswesen (Subset 5.3)
•    Portfolio-Benchmarking (Subset 5.4)
•    Betriebskosten-Benchmarking (Subset 5.5)
•    Grunddaten Gutachtenerstellung (Subset 5.6)
•    Bewertungsgutachten (Subset 5.7)
•    Fondsreporting (Subset 5.8)

Bereitstellung der Richtlinie

Der offene Branchenstandard kann als pdf-Version über den Webshop der gif bezogen werden.

Zur Richtlinie im Shop

Musterdateien zum Daten-Austausch

Neben der Richtlinie stellt die gif Musteraustausch-Dateien im zgif-Format für die o.g. Subsets bereit. Dem Gedanken eines offenen Branchenstandards folgend, sollen sie eine einfache Implementierung des gif-Standards ermöglichen. Die Musteraustausch-Dateien sind ebenfalls über den Webshop der gif zu beziehen. ZUM SHOP

Knowledge Base

Die gif Kompetenzgruppe Immobilien-Daten-Austausch stellt ihre Arbeitsergebnisse frei zugänglich dem Fachpublikum in einer "Knowledge Base" zur Verfügung. Neben Auszügen aus der gif-Richtlinie umfasst die Knowledge Base auch den Datenfeldgesamtkatalog der Richtlinie. Dieser dient der Erstellung der prozessspezifischen Datenkränze (Subsets). Der Datenfeldgesamtkatalog umfasst je Datenfeld u.a. Name, fachliche Beschreibung, Beispieldatensatz und die Subsets, in denen das Datenfeld vorkommt. Ein Mapping der Datenfelder zu anderen Daten-Austausch-Standards (z.B. BIIS, FIDJI, OSCRE) wurde bereits hinterlegt bzw. wird sukzessive ausgebaut.

Zur Knowledge Base

Converter IC-RED

(Pilot-) Projekte & Erfolgsberichte/ Success Storys

Die gif-Kompetenzgruppe unterstützt Pilot- und Implementierungsprojekte des Datenaustauschs nach gif-IDA. Diese tragen in wesentlichen zur Weiterentwicklung der gif-Richtlinie bei. Anfragen, Anregungen und Kommentierungen können jederzeit an kg-datenaustausch@gif-ev.de gesandt werden. Erfolgreiche Projekte werden in sog. Success Storys dokumentiert und nachfolgend veröffentlicht:


Erfolgsbericht: Laufendes operatives und buchhalterisches Berichtswesen (Subsets 5.1 und 5.2)
Success Story: Ongoing operational and accounting reporting (subsets 5.1 and 5.2)
PDF


Erfolgsbericht: Grunddaten zur Gutachtenerstellung (Subset 5.6)
Success Story: Basic data for preparing expert reports (subset 5.6)
PDF


Erfolgsbericht: Gutachtenaustausch (Subset 5.7)
Success Story: Exchange of expert reports (Subset 5.7)
PDF


Erfolgsbericht: Immobilienzielfonds an Immobiliendachfonds (Subset 5.8)
Success Story: Real estate target funds to fund of funds (subset 5.8)
PDF


Erfolgsbericht: Laufendes Berichtswesen und Laufendes Finanzberichtswesen (Subset 5.1 und 5.3) 
Ongoing reporting and ongoing financial (subset 5.1 and 5.3)
PDF


 

Nationale und internationale Kooperationen

Die gif-KG Daten-Austausch kooperiert mit etlichen nationalen und internationalen Verbänden.
Nationale Kooperationen

  • Bundesverband der Immobilien-Investment Sachverständigen, BIIS (www.biis.info) insbesondere zu den Subsets 5.6 und 5.7
  • Bundesverband Investment und Asset Management e. V., BVI (www.bvi.de) insbesondere zu dem Subset 5.8
  • German Facility Management Association e.V., GEFMA (www.gefma.de) insbesondere zum Daten-Austausch im Facility Management

Internationale Kooperationen
Die gif ist Gründungsmitglied des International Real Estate Data Exchange Councils (IREDEC). Die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, die bestehenden internationalen Standards zu harmonisieren. ICRED wurde im Mai 2016 gegründet und besteht neben der gif aus folgenden Organisationen.

  • Das Format d'Inter Échange de Données Juridiques & Immobilières, FIDJI, Frankreich: www.format-fidji.org
  • European Association for Investors in Non-Listed Real Estate Vehicles, INREV, Europa: www.inrev.org
  • Investment Property Forum, IPF, Großbritannien: www.ipf.org.uk
  • Real Estate Data Exchange Association, REDEX, Niederlande: www.redex.nl
  • Open Standards Consortium for Real Estate, OSCRE, Nord-Amerika: www.oscre.org
  • Royal Institution of Chartered Surveyors, Großbritannien: www.rics.org

Fachartikel

Fachartikel der Kompetenzgruppe Immobilien-Datenaustausch

Die gif-Kompetenzgruppe Daten-Austausch publiziert wesentliche Ergebnisse in Fachartikeln. Die wichtigsten Fachartikel sind nachfolgend aufgelistet:

gif im Fokus 1/2015

"gif-Richtlinie zum Immobilien-Daten-Austausch"

PDF


gif im Fokus 2/2016

"Digitale Infrastruktur der Immobilienwirtschaft - gif Kompetenzgruppe definiert internationalen Standard zum Immobilien-Daten-Austausch"

PDF


Software Guide Real Estate 2017

"Mit einer Zunge reden - Die Immobilienwirtschaft braucht eine gemeinsame Sprache."

PDF


Immobilien Zeitung 2017

"Digitalisierung: Mut zum Experiment!"

PDF


 

Unterstützer der Richtlinie

Wir unterstützen die Richtlinie gif-IDA...

Testimonials, Stimmen und Meinungen im PDF (In Überarbeitung)

Mitgliedsbereich


 

Kompetenzgruppenleiter

 

Stellvertretender Kompetenzgruppenleiter

Thomas Krings

Dr. Stephan Seilheimer

IRM Management Network GmbH
Ostseestraße 107, 10409 Berlin
Tel: +49 (0)30 34 06 06 06 0
Fax: +49 (0)30 34 06 06 06 9

ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Heegbarg 30, 22391 Hamburg
Tel: +49 (0)40 60 60 67 678

Kontakt: kg-datenaustausch@gif-ev.de