Im Gegensatz zu anderen Ländern wie z.B. den USA, Frankreich oder den Niederlanden, existierte bis 2014 in Deutschland kein Standard, nachdem Daten strukturiert und prozessbezogen zwischen den einzelnen Beteiligten des Lebenszyklus von Immobilien- und Immobilienprodukten ausgetauscht werden. Stattdessen erfolgte der Daten-Austausch zwischen den unterschiedlichen Beteiligten wie z.B. Eigentümern, Asset Managern und Property Managern in der Praxis meist anhand von Excel-Dateien oder unternehmensspezifischen Schnittstellen. Dies führte u.a. zu hohen Implementierungs- und Wartungskosten der Schnittstellen, einem Verlust an Datenqualität bei der Übermittlung und einem hohen manuellen Aufwand bei der Datenprüfung.

Die Kompetenzgruppe Datenmanagement ist durch die Fusion der Kompetenzgruppe Immobilien-Daten-Austausch und Datenräume entstanden. Ziel der Kompetenzgruppe ist die Erstellung sowie Fortschreibung von Richtlinien und Empfehlungen, die Förderung des Wissenstransfers zwischen Wissenschaft und Praxis, die Veröffentlichung von Best-Practice-Beispielen sowie die Kooperation mit nationalen und internationalen Vebänden rund um das Thema Datenmanagement.

 

Die Mitglieder der Kompetenzgruppe engagieren sich in folgenden Projektgruppen:

  1. Datenmanagement und –analyse
  2. Prozessmanagement
  3. Datenqualität und Datenaustausch
  4. Datenräume und Dokumentenmanagement-Systeme
  5. Building Information Modelling (BIM) (in Vorbereitung)


 

Arbeitsergebnisse

gif Richtlinie zum Immobilien-Daten-Austausch und Datenfelddefinitionen

Die Richtlinie zum Immobilien-Daten-Austausch (gif IDA) hat das Ziel, den Daten-Austausch zwischen den unterschiedlichen Beteiligten der Immobilienwirtschaft zu standardisieren. Hierzu gehören insbesondere Eigentümer, Investoren, Asset Manager, Property Manager, Wertgutachter und sonstige Dienstleiser entlang der Wertschöpfungskette. Onlineshop

Die Datenfelder und der Datenfeldkatalog sind wesentliche Bestandteile der Richtlinie gif IDA, deren jüngste Version 2.0 im Juni 2017 veröffentlicht wurde. Auszüge aus der Richtlinie und der gesamte gif-Datenfeldkatalog werden in der Knowledge Base der gif veröffentlicht: www.zgif.org.

Musterdateien/ Subsets zum Datenaustausch

Neben der Richtlinie stellt die gif prozessorientierte Musteraustausch-Dateien im zgif-Format bereit. Dem Gedanken eines offenen Branchenstandards folgend, sollen sie eine einfache Implementierung des gif-Standards ermöglichen. Die Musteraustausch-Dateien sind ebenfalls über den Onlineshop der gif zu beziehen. Onlineshop

(Pilot-) Projekte & Erfolgsberichte/ Success Storys

Die Richtlinie zum Immobilien-Daten-Austausch (gif IDA) hat etliche namhafte Unterstützer in der Immobilienbranche.
Die Kompetenzgruppe unterstützt Pilot- und Implementierungsprojekte des Datenaustauschs nach gif-IDA. Diese tragen im Wesentlichen zur Weiterentwicklung der Richtlinie bei. Anfragen, Anregungen und Kommentierungen können jederzeit an kg-datenaustausch@gif-ev.de gesandt werden. Erfolgreiche Projekte werden in Success Storys dokumentiert:


Erfolgsbericht: Laufendes operatives und buchhalterisches Berichtswesen (Subsets 5.1 und 5.2)
Success Story: Ongoing operational and accounting reporting (subsets 5.1 and 5.2)
PDF


Erfolgsbericht: Grunddaten zur Gutachtenerstellung (Subset 5.6)
Success Story: Basic data for preparing expert reports (subset 5.6)
PDF


Erfolgsbericht: Gutachtenaustausch (Subset 5.7)
Success Story: Exchange of expert reports (Subset 5.7)
PDF


Erfolgsbericht: Immobilienzielfonds an Immobiliendachfonds (Subset 5.8)
Success Story: Real estate target funds to fund of funds (subset 5.8)
PDF


Erfolgsbericht: Laufendes Berichtswesen und Laufendes Finanzberichtswesen (Subset 5.1 und 5.3) 
Ongoing reporting and ongoing financial (subset 5.1 and 5.3)
PDF


 

Converter IC-RED

Der International Converter for Real Estate Data IC-RED ist ein Open Source-Projekt, das die Konvertierung bestehender Datenformate ermöglicht: www.icred.eu.

Nationale und internationale Kooperationen

Die Kompetenzgruppe kooperiert mit dem Bundesverband der Immobilien-Investment Sachverständigen BIIS und dem deutschen Fondsverband BVI.
Die gif ist Gründungsmitglied des International Real Estate Data Exchange Councils, IREDEC.  IREDEC ist eine Initiative von sieben Non-Profit Organisationen:

  • Nord Amerika: OSCRE
  • Europa: INREV
  • Deutschland: gif
  • Frankreich: FIDJI 
  • Großbritannien: IPF
  • Großbritannen: RICS 
  • Niederlande: REDEX

IRDEC hat sich zum Ziel gesetzt, die bestehenden Datenstandards zu vergleichen und langfristig zu harmonisieren.
 

Fachartikel

Die gif-Kompetenzgruppe publiziert wesentliche Ergebnisse in Fachartikeln:

1/2015: gif im Fokus 

"gif-Richtlinie zum Immobilien-Daten-Austausch"

PDF


2/2016: gif im Fokus 

"Digitale Infrastruktur der Immobilienwirtschaft - gif Kompetenzgruppe definiert internationalen Standard zum Immobilien-Daten-Austausch"

PDF


2017: Immobilien Zeitung 

"Digitalisierung: Mut zum Experiment!"

PDF


2018: Softwareguide Real Estate 2017

"Mit einer Zunge reden - Die Immobilienwirtschaft braucht eine gemeinsame Sprache."

PDF


2018: Softwareguide Real Estate 2019

"Die gif-Datenstandards wollen Multidimensionalität"

PDF

Mitgliedsbereich


 

Kompetenzgruppenleiter

Stellvertretender Kompetenzgruppenleiter

Dr. Stephan Seilheimer

Dominik Brunner

ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Heegbarg 30, 22391 Hamburg
Tel: +49 (0)40 60 60 67 678


 

ARELIO GmbH
Rosental 7 - Mindspace, 80331 München Tel: +49 (0)89 94 39 76 40                        Fax: +49 (0)89 94 39 76 44 9  

Kontakt: kg-datenmanagement@gif-ev.de