Regional Center

Bei einem Regional Center handelt es sich um einen in USA gebräuchlichen Begriff für ein Center mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 300.000 Quadratfuß (etwa 28.000 m²). Im Mittelpunkt befindet sich ein Warenhaus mit einer Mindestfläche von 100.000 Quadratfuß (etwa 10.000 m²). Wenn ein Regional Center die Fläche von 750.000 Quadratfuß (70000 m²) übersteigt und dann über mehrere Warenhäuser verfügt, wird auch von einem Super Regional Center gesprochen.

Quellen

  • Definitionen zur Einzelhandelsanalyse © gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V., 01. Februar 2014
  • National Research Bureau (Chicago): Glossary of Terms, S. 5.