Studienverlauf

Immatrikulation zum Wintersemester
Art der Studienzeit Semester
Regelstudienzeit 4 Semester

Angaben in ECTS-Punkten

ECTS-Punkte insgesamt 90
Immobilienbezug 75
Lehrveranstaltungen gehalten von Lehrbeauftragten 80

Module

  • Einführung in den Kontext Nachhaltigkeit und Bauen
  • Veränderungen des Umfelds
  • Konzepte und Methoden der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit
  • Gebäude und Energie
  • Projektentwicklung und Planung
  • Wartung, Instandhaltung und Sanierung
  • Gebäudezertifizierung
  • Integrale Planung: Entwurfsseminar Neubau
  • Integrale Planung: Entwurfsseminar Sanierung
  • Wirtschaftliche Faktoren
  • Facility Management
  • Raumordnung und Raumplanung

Verpflichtende Auslandsaufenthalte

Potenzielle Arbeitgeber

  • Projektentwicklung, Bauträger
  • Immobilien-Management/ Betreiber (für alle Immobilienarten)
  • Investoren und Bestandshalter (Offene und Geschlossene Immobilienfonds, ...)
  • Projektmanagement und Projektsteuerung
  • Corporate Real Estate (Liegenschaftsverwaltungen, Portfoliomanagement)
  • Facility Management
  • Architektur- und Planungsbüros, Ingenieurgesellschaften
  • Städte, Wirtschaftsregionen, Politik, Verbände

Allgemeine Studienberatung

Ansprechpartner Mag. Christine Hudetz, MA
Postanschrift Operngasse 11, 1040 Wien
Telefon 0043/(0)1/58801-41708
E-Mail office@nachhaltigesbauen.eu
Internet www.nachhaltigesbauen.eu

Fachspezifische Studienberatung

DATUM

14.05.2020

ÜBER DEN STUDIENGANG

Hochschule

Technische Universität Wien (Continuing Education Center), Technische Universität Graz (Life Long Learning)

Fakultät/Disziplin/Fachbereich

Architektur/Städtebau

Art des Abschlusses

Master of Engineering

Berufsbegleitend

Ja

Konsekutiv

Nein

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist das Vorliegen eines international anerkannten ersten akademischen Studienabschlusses (akademische Abschlüsse in Österreich, Master-, Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in- und ausländischer Universitäten) einer technischen, naturwissenschaftlichen, juristischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung.Bei nicht technischen Studienrichtungen ist zudem eine 2-jährige facheinschlägige Berufserfahrung erforderlich.Darüber hinaus können auch Personen zugelassen werden, die auf Grund ihrer beruflichen Tätigkeit, Erfahrungen und Leistungen über eine vergleichbare Qualifikation verfügen.

Angaben zu Studiengebühren

Lehrgangsgebühr EUR 18.000,- (USt frei) exklusive Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten

Akkreditierung

  • Keine Akkreditierung
Daten zum Studium nicht mehr aktuell? Teilen Sie uns das einfach unkompliziert hier mit. Kontakt